Aktuelle Ausgabe

Zum Archiv
Winter 2023

energy. Nr. 47

Ohne Roland Hipp und seine Mitstreiter:innen hätte es unsere Ökoenergiegenossenschaft nie gegeben. Er hatte Greenpeace Energy 1999 als damaliger Leiter des Energiebereichs von Greenpeace Deutschland mitgegründet. Unser Auftrag: Zeigen, dass eine sichere, erneuerbare Stromversorgung aus Wind, Wasser und Sonne möglich ist, ohne Kohle und Atom. Zeigen, dass die Energiewende als Gemeinwohlprojekt vorangetrieben werden kann, von dem alle profitieren und nicht nur renditefixierte Investoren und Konzerne. Summa summarum: Zeigen, dass Ökologie und Ökonomie kein Widerspruch sein müssen. Jetzt hört Roland als geschäftsführender Vorstand von Greenpeace auf, als der er viele Jahre fungierte. „Die Weichen für eine hundertprozentige Versorgung mit grünem Strom sind gestellt“, zieht er im Abschiedsinterview Bilanz (Seite 10/11). „Das wichtigste Thema beim Umbau unserer Energieversorgung lautet jetzt: Wärme.“ Recht hat er. Und wir nehmen das mit aller Kraft in Angriff, wie unsere Titelgeschichte ab Seite 4 zeigt. Roland danken wir, dass er uns auf diesen Weg gebracht hat – und Ihnen, liebe Kund:innen und Mitglieder, dass Sie uns auf diesem Weg begleiten!

Hier geht es zum Download der aktuellen Ausgabe vom Winter 2023