Atomkraft

Hier finden Sie alle Informationen und Artikel rund um das Engagement von Greenpeace Energy gegen geplante Atomprojekte in Europa. Dazu gehören etwa die milliardenschweren Atomsubventionen für das AKW Hinkley Point C in Großbritannien oder das AKW Paks II in Ungarn.

„Atomkraft hilft nicht dem Klimaschutz, sondern schafft weitere Probleme“

Der Chef der Internationalen Atomenergie-Agentur IAEA, Rafael Grossi, fordert anlässlich seines heutigen Deutschland-Besuchs einen Aufschub des Atomausstiegs hierzulande. Ohne Atomkraft, so Grossi, seien die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens nicht zu erreichen. Es kommentiert Sönke...

Demo zum Fukushima-Jahrestag fordert Atomausstieg weltweit

Am Samstag, den 9. März 2019 findet in Berlin wieder die traditionelle Demonstration zum Jahrestag der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima statt. Die Veranstalter der „Kazaguruma“-Demo fordern unter anderem eine sofortige Stilllegung aller Atomanlagen, ein...

EuGH weist Österreichs Klage ab – und gibt grünes Licht für Milliarden-Subventionen für Hinkley...

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Klage Österreichs gegen Subventionen für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point C endgültig abgewiesen. Damit gestattet das höchste europäische Gericht dem Betreiber des AKWs von staatlicher Beihilfe zu profitieren....

Atom-Novelle: Übertragung von Atomstrom verschärft Engpass-Situation im Norden

Der Bundestag hat am Donnerstagabend die Novelle des Atomgesetzes beschlossen, das die Entschädigung von Atomkonzernen im Zuge des Atomausstiegs regelt. Das Gesetz erlaubt unter anderem, dass zugeteilte Strommengen von AKWs in Süddeutschland auf Meiler...

Kettenreaktion Tihange – jeder Meter zählt!

Zehntausende Atomkraftgegnerinnen und -gegner aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland wollen am 25. Juni gemeinsam eine 92 km lange Menschenkette bilden und damit ein weithin sichtbares Zeichen setzen: AKW abschalten – und zwar sofort! Tihange...

Großbritannien: Windstrom und Windgas günstiger als Atomkraft

Der britische Strombedarf lässt sich erheblich kostengünstiger durch Windenergie in Kombination mit der ökologischen Speichertechnik Windgas decken, als dies mit dem geplanten Atomkraftwerk Hinkley Point C der Fall wäre. Das zeigt eine von Greenpeace...

Anti-Atom-Konferenz: AKW-Laufzeitverlängerungen schaffen große Risiken

Neubauten von Atomkraftwerken sind teuer und selten im Zeitplan – das belegen aktuelle AKW-Projekte wie in Frankreich oder Großbritannien. Die Atomindustrie setzt deshalb verstärkt darauf, bereits vorhandenen Reaktoren einfach länger am Netz zu lassen...

25 Jahre für Umwelt und Menschenrechte

Stell dir vor, du könntest Klima-Killern den Geldhahn zudrehen, ein Atomkraftwerk verhindern, Menschenrechte in Entwicklungsprojekten stärken und Kredite für Streubomben blockieren. Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald macht´s. Wir gratulieren urgewald zu 25 erfolgreichen Jahren...

Europäischer Gerichtshof weist Klage von Greenpeace Energy endgültig zurück

Der Europäische Gerichtshof hat die Klage des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy gegen Milliarden-Subventionen für das geplante britische Atomkraftwerk Hinkley Point C endgültig abgelehnt. „Das Gericht stützt seine Entscheidung im Wesentlichen auf formale Gründe, inhaltlich sehen...

Kommentar: „EU-Kreditvergabe für Atomprojekte unterbinden!“

In der kommenden Woche will die Europäische Investitionsbank (EIB) ihren Entwurf zur künftigen Energien-Finanzierung verabschieden. Damit legt sich die EU-Bank mit Sitz in Luxemburg auch darauf fest, welche Vorhaben und Technologien sie im Energiebereich...