Start Wissen Mieterstrom

Mieterstrom

Mieterstrom ist ein wichtiger Baustein der dezentralen und ökologischen Energiewende. Die Bundesregierung fördert die Versorgung von Mieterinnen und Mietern mit sauberem Sonnenstrom vom Hausdach. Dennoch gilt es weiter, Mieterstrom voranzubringen.

Interview: „Ohne externe Dienstleister wäre Mieterstrom nicht umsetzbar“

Vor knapp zwei Jahren beschloss die Bundesregierung, die Versorgung von Mieterinnen und Mietern mit Solarstrom vom Dach des Wohnhauses per Gesetz zu fördern. Allerdings: Das damals auf den Weg gebrachte „Mieterstromgesetz“ wird nur mit...
Viebrockhaus-Smart_City

Neue Öko-Siedlung: Intelligente Schwamm- und Schwarmstadt

Klimaneutrale Häuser, die ihre Energie selbst erzeugen und unabhängig von Öl und Gas sind – mit diesen Zielen entsteht im niedersächsischen Harsefeld eine neue Siedlung, an der auch Green Planet Energy beteiligt ist. Gleich...

Mieterstromgesetz: Ein erster Impuls – mit dürftigem Ergebnis

Vor einem Jahr beschloss der Bundestag das Mieterstromgesetz. Dieses schrieb erstmals eine Förderung für Solaranlagen auf Wohngebäuden fest, aus denen Mieter Strom beziehen. Die Politik erhoffte sich damals einen wahren Boom für diese erneuerbare...

Mieterstrom vom Altbaudach lohnt sich – trotz Mehraufwand

Ein neues Mieterstromprojekt hat Greenpeace Energy jetzt in Hamburg in Betrieb genommen. In dem Altbau im Stadtteil Eimsbüttel können Mieterinnen und Mieter nun direkt sauberen Sonnenstrom vom Hausdach beziehen. Möglich macht das eine eigens...

Mieterstrom: Die Kunst, die Sonne zu teilen

Rund um das Thema Mieterstrom ist derzeit politisch Einiges in Bewegung,  die Bundesregierung hat nun ein neues Förder-Gesetz angekündigt.  Wie ein gelungenes Mieterstrom-Projekt aussehen kann, zeigt Greenpeace Energy in Hamburg. Die Energiegenossenschaft stattete das...

Greenpeace Energy fordert Nachbesserungen am neuen Mieterstromgesetz

Es ist schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung, weil es Mieterstrom-Modelle im Prinzip erleichtert. Doch im Detail hat Greenpeace Energy noch Kritikpunkte am Entwurf für ein neues Mieterstromgesetz - und Vorschläge für...

Mieterstrom: Branchenbündnis fordert Abbau von Barrieren

Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Akteuren aus der Erneuerbaren-Branche fordert Greenpeace Energy Bundeswirtschaftsminister Altmaier auf, endlich solaren Mieterstrom zu stärken und bestehende Hürden abzubauen. Gerade jetzt, angesichts der Debatten um Konjunkturpakete zur Abfederung der Corona-Krise braucht...

Geplante Gesetzesänderung bedroht Mieterstrommodelle

Im aktuell vorliegenden Referentenentwurf des „Energiesammelgesetzes“ schlägt die Bundesregierung vor, die EEG-Förderung neuer Solaranlagen um bis zu 20 Prozent zu reduzieren. Nach Einschätzung des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy hätte dies fatale Auswirkungen für so genannte...

Unsere Forderungen zur Stärkung von Mieterstrom

Green Planet Energy mahnt Verbesserungen in der bevorstehenden EEG-Reform an – insbesondere bei der Stärkung von Mieterstrommodellen. Einen entsprechenden Forderungskatalog hat der Ökoenergieanbieter heute an die zuständigen Abgeordneten des Bundestags verschickt, die über das...

Erster bundesweiter Mieterstromtag: Optimismus, aber Forderungen nach Korrekturen im Gesetz

Seit knapp einem Jahr gibt es in Deutschland ein Gesetz, mit dem so genannte Mieterstrommodelle gefördert werden: Also einen staatlichen Zuschuss für Solaranlagen auf den Dächern von Mehrparteienhäusern, die Mieterinnen und Mieter mit selbstproduziertem...