EEG-Reform: „Paradigmenwechsel“ mit Korrekturbedarf

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat heute in Berlin den vom Kabinett verabschiedeten Entwurf für die EEG-Reform 2016 vorgestellt. Trotz massiver Kritik aus Umweltorganisationen, Branche und Bürgerenergie hält die Bundesregierung an ihrem geplanten Konzept der...

EU-Energiepaket: Drohendes Greenwashing durch Flut von Ökostrom-Zertifikaten

In Brüssel wird derzeit intensiv über die Zukunft des europäischen Strommarktes gerungen: EU-Kommission, Rat und Parlament diskutieren unter anderem darüber, wie man mit so genannten "Herkunftsnachweisen" für Ökostrom umgehen soll - also jenen Zertifikaten,...

Neues Marktmodell: Echte Öko-Energie statt Börsen-Graustrom

Saubere Energie von der Windmühle direkt zum Verbraucher: das wünschen viele Kunden in Deutschland. Tatsächlich landet der Ökostrom aus den EEG-Anlagen meist an der Börse, wo er als „Graustrom“ verramscht wird. Dagegen regt sich...

Altmaier: „Debatte um Kohleausstieg durch Kommission beenden“

Beim „Berlin Energy Transition Dialogue“ präsentiert sich Deutschland alljährlich als Energiewende-Exportland. Die zweitägige internationale Konferenz mit 2.000 Gästen aus 95 Ländern ist wichtiges Schaufenster und Diskussionsplattform – auch weil die Vernetzung mit anderen Ländern...

Windkraft-Stau führt 2020 zu höherem Strompreis und mehr CO2-Ausstoß

Deutschland würde 2020 gut zehn Millionen Tonnen CO2 weniger ausstoßen, steckten hierzulande nicht Windkraftanlagen mit elf Gigawatt Gesamtleistung im Genehmigungsstau. Zudem wäre Strom im Großhandel knapp zwei Euro die Megawattstunde billiger*. Dies sind die...

Gut so: EU-Parlament will Rechte von Energiebürgern stärken

Der Energieausschuss des Europäischen Parlaments hat seinen Entwurf für die geplante europäische Erneuerbaren-Energien-Richtlinie verabschiedet. Der Entwurf enthält unter anderem eine weitreichende Neuerung für Verbraucher, die selbst Strom – etwa mit einer Solaranlage auf dem...

Sondierungsergebnisse zu Energie und Klimaschutz: „GroKo-Unterhändler müssen nachbessern!“

Union und SPD haben offenbar erste Einigungen bei ihrer gestrigen Sondierungsrunde zu den Themen Energie und Klimaschutz erzielt. Laut Medienberichten verständigten sich die Unterhändler am Montag unter anderem darauf, eine Senkung der Stromsteuer zu...

Neue Studie: Konventionelle Energien anderthalb mal teurer als EEG-Umlage

Stromkunden müssten 2017 auf jede verbrauchte Kilowattstunde eine „Konventionelle-Energien-Umlage“ von bis zu 10,8 Cent zahlen, wenn die versteckten Kosten für Kohle, Atom und Gas in den Strompreis eingerechnet würden. Das hat das Forum Ökologisch-Soziale...

EEG-Novelle: Das Parlament muss jetzt eine erhebliche Kurskorrektur vornehmen

Die kommende Novelle des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes droht zu einem Bremsklotz für Klimaschutz und ökologische Energiewende zu werden - das zeigte bereits der aktuelle Kabinettsbeschluss. Heute nun fand die öffentliche Anhörung des Wirtschaftsausschusses zur EEG-Reform statt....

Ausschreibungspflicht bei Erneuerbaren: Keine Kostenersparnis fürs EEG

Ausschreibungen sind ein zentrales Element in der aktuellen EEG-Reform: ab 2017 muss der Neubau von neuen Windkraft- oder Solar-Anlagen öffentlich ausgeschrieben werden, die Höhe der Einspeise-Tarife für diese Anlagen soll dann vom Markt geregelt...