Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Green Planet Energy seit 2007 veröffentlicht hat.

Bitte beachten Sie, dass in sämtlichen hier archivierten Publikationen, die wir vor dem 16. September 2021 veröffentlicht haben, die bisherige Unternehmensbezeichnung Greenpeace Energy aus historischen Gründen beibehalten wird.

| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
Greenpeace Energy appelliert an BundesregierungNur erneuerbar produzierter Wasserstoff sollte finanziell entlastet werden

Greenpeace Energy fordert von der Bundesregierung, die Produktion von Wasserstoff nur dann von der EEG-Umlage zu entlasten, wenn dieser im Sinne der Energiewende mit überschüssigem Wind- und Solarstrom produziert wird. „Wir dürfen hier keine Verfahren begünstigen, deren...

| Kommentar | Greenpeace Energy
IAEA-Chef fordert längere AKW-Laufzeiten in Deutschland„Atomkraft hilft nicht dem Klimaschutz, sondern schafft weitere Probleme“

Der Chef der Internationalen Atomenergie-Agentur IAEA, Rafael Grossi, fordert anlässlich seines heutigen Deutschland-Besuchs einen Aufschub des Atomausstiegs hierzulande. Ohne Atomkraft, so Grossi, seien die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens nicht zu erreichen. Es...

| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
Besonders großer Wind-Anteil im Strom-Mix von Greenpeace EnergyLangfrist-Verträge mit Windparks sorgen für höchste Ökostromqualität

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy wird dank zahlreicher direkter Lieferverträge mit Windparks seine Kundinnen und Kunden im kommenden Jahr mit einem herausragend hohen Windstrom-Anteil versorgen. Der geschätzte Wind-Anteil im Strom-Mix von Greenpeace Energy...

| Kommentar | Greenpeace Energy
EuGH erlaubt Beihilfen für AKW Hinkley Point C„Enttäuschendes Signal für die Energiewende in Europa“

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Klage Österreichs gegen Subventionen für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point C endgültig abgewiesen. Damit gestattet das höchste europäische Gericht dem Betreiber des AKWs von staatlicher Beihilfe zu profitieren. Nach...

| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
Greenpeace Energy reicht Stellungnahme zum Entwurf des neuen EEG ein „Mit diesen Plänen verfehlt Deutschland seine Erneuerbaren- und Klimaziele deutlich“

Der aktuelle Entwurf der Bundesregierung zur Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) reicht nach Analyse des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy bei weitem nicht aus, um die deutschen Erneuerbaren-Ziele zu erreichen. „Mit diesem Entwurf bleibt die Regierung...

| Wind | Greenpeace Energy
Fünf neue Anlagen auf der Schwäbischen Alb:Planet energy und Albwerk Geislingen nehmen Windpark Drackenstein in Betrieb
Drackenstein, 18.9.2020 – Der Ökoenergie-Projektierer Planet energy und das Geislinger Albwerk haben heute den Windpark Drackenstein auf der Schwäbischen Alb öffentlich in Betrieb genommen. Drei der insgesamt fünf Nordex-131-Anlagen mit jeweils 3,3 Megawatt Leistung...
| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
Neue StudieAtomkraft hat Deutschland bis heute bereits mehr als eine Billion Euro gekostet

Die Nutzung der Atomenergie zur Stromerzeugung in Deutschland hat seit den 1950er-Jahren geschätzte gesamtgesellschaftliche Kosten von mehr als einer Billion Euro verursacht. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS)...

| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
"Klimawette" startetGreenpeace Energy unterstützt Aktion für Klimaschutz im Alltag

Der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Klimawette“, die in dieser Woche startet. Ziel der vom Verein „3 fürs Klima“ gestarteten Initiative ist es, bis zum Beginn der nächsten Weltklimakonferenz eine Million Menschen dafür zu...

| Pressemitteilung | Greenpeace Energy
Fortschritte bei Windgas Haurup-Projekt in Schleswig-Holstein:Wasserstoff-Elektrolyseur bereit zur Installation
Mit der Anlieferung des neuen Elektrolyseurs der Firma H-Tec Systems tritt das Wasserstoff-Projekt im schleswig-holsteinischen Haurup in die entscheidende Phase: Der Elektrolyseur mit einer Leistung von einem Megawatt (MW) soll von Oktober an überschüssigen Windstrom...
| Kommentar | Greenpeace Energy
Datenpools zu Anbieterwechseln von Energiekunden„Verbraucher wegen ihres Vertrags-Verhaltens auszuspionieren, ist höchst fragwürdig“

Laut heute veröffentlichter Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung legen Wirtschaftsauskunfteien Datenpools über Verbraucherinnen und Verbraucher an, die überdurchschnittlich häufig ihren Energieanbieter wechseln. Die Datensätze könnten von...