Pressearchiv

Im Pressearchiv finden sich alle Presseerklärungen, Einladungen zu Pressekonferenzen und Meldungen, die Green Planet Energy seit 2007 veröffentlicht hat. Bitte beachten Sie, dass in sämtlichen hier archivierten Publikationen, die wir vor dem 16. September 2021 veröffentlicht haben, die bisherige Unternehmensbezeichnung Greenpeace Energy aus historischen Gründen beibehalten wird.

– Pressemitteilung

Neue KooperationGreenpeace Energy und Eimsbütteler Turnverband bilden Team für nachhaltigeren Breitensport

Der Eimsbütteler Turnverband (ETV) und Greenpeace Energy setzen sich gemeinsam das Ziel, den ETV binnen fünf Jahren zu einem der nachhaltigsten Sportvereine in Deutschland zu machen. Dazu haben die Ökoenergiegenossenschaft aus Hamburg und der Verein im Januar eine...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Mehr als 200.000 Haushalte unter VertragStarker Kunden-Zuwachs bei Greenpeace Energy – trotz Corona

Greenpeace Energy hat seit Anfang Januar erstmals bundesweit mehr als 200.000 private Haushalte und Gewerbebetriebe unter Vertrag. Im Jahr 2020 wuchs der Gesamtbestand der Kundinnen und Kunden, die mit sauberem Ökostrom und dem innovativen Gasprodukt proWindgas...

Weiterlesen

– Kommentar

Neue Studie zeigt sinkende Bürgerbeteiligung„Die Energiewende darf man nicht den Großinvestoren überlassen“

Laut einer heute veröffentlichten Untersuchung im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) sind immer weniger Ökostrom-Anlagen in der Hand von Bürgerinnen und Bürgern. Laut der von Greenpeace Energy mitfinanzierten Studie war vor zehn Jahren noch mehr als...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Genossenschaft „Ladegrün!“ für ökologisch sinnvolle E-MobilitätFührende Ökoenergieanbieter und GLS Bank bauen bundesweite grüne Ladeinfrastruktur auf

Mit der Genossenschaft „Ladegrün!“ gründen die Ökoenergieanbieter Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy, Inselwerke und NATURSTROM sowie die GLS Bank ein Gemeinschaftsunternehmen zum Aufbau und Betrieb einer grünen Ladeinfrastruktur für E-Mobile. Die neue...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Studie von Greenpeace Energy:Nur Grüner Wasserstoff ist klimafreundlich und kostengünstig

Deutschland kann seinen künftigen Wasserstoffbedarfs bei maximaler Klimaschutzwirkung und mit zugleich klaren Kostenvorteilen durch Grünen Wasserstoff decken. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie, die der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy heute vorstellt. Im...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Stilllegungs-Prämien für SteinkohlekraftwerkeErste Zuschläge werfen Fragen zur Effizienz der Kohle-Ausschreibungen auf

Die heute von der Bundesnetzagentur veröffentlichten ersten Stilllegungs-Zuschläge für Steinkohlekraftwerke unterstreichen nach Ansicht des Ökoenergieanbieters Greenpeace Energy die Fragwürdigkeit von Ausschreibungen als Instrument des Klimaschutzes. Die...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Grünes Gas-LabelNeue Gasprodukte von Greenpeace Energy mit Gütesiegel ausgezeichnet

Die von Greenpeace Energy ab dem Jahreswechsel neu angebotenen Gasprodukte tragen das Gütesiegel „Grünes Gas-Label“. Verliehen wurde das Qualitäts-Zertifikat vom unabhängigen Verein Grüner Strom Label e.V. in Bonn, der die Zertifizierung heute offiziell bestätigte. „Die...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Gastarife ab 2021:Greenpeace Energy will ökologisch hochwertiges Biogas voranbringen

Greenpeace Energy bietet von Januar 2021 an neue Tarifoptionen seines Gasprodukts proWindgas an, die speziell auf die aktuellen Anforderungen der Energiewende zugeschnitten sind. Alle Tarife enthalten Windgas, also erneuerbar produzierten Wasserstoff, sowie zunächst...

Weiterlesen

– Pressemitteilung

Neue Studie zu grünen Gasen"Biogas aus Mooren hat enorme Klimaschutzwirkung“

Durch die kluge Nutzung von Moorflächen zur Produktion von Biogas lassen sich im Vergleich zu Erdgas jährlich 5,5 Millionen Tonnen CO2e einsparen. Das entspricht dem Ausstoß von 1,7 Millionen Diesel-PKW. Darauf weist eine neue Studie hin, die das Weimarer Institut für...

Weiterlesen

– Meldung

Megadeal zwischen RWE und EONBreites Protest-Bündnis formiert sich

Der Megadeal, mit dem die Großkonzerne E.ON und RWE den Energiemarkt unter sich aufteilen wollen, gerät immer mehr in die Kritik. Zahlreiche Energieversorger und andere Akteure der Energiewirtschaft bündeln ihren Protest in der Initiative #wirspielennichtmit.

Weiterlesen