Green Planet Energy - Newsletter vom 09.02.2023 Im Browser öffnen
Green Planet Energy – Mein Strom. Mein Gas. Meine Entscheidung. NEWSLETTER
Lützerath: Jetzt protestieren gegen sinnlose Zerstörung und klimaschädlichen Kohleabbau!

Liebe Leser:innen,


es sind dramatische Tage in Lützerath, am Braunkohletagebau Garzweiler: Das kleine Dorf soll abgebaggert werden, um die darunter liegende Kohle zu fördern. Die Räumarbeiten haben begonnen. Dabei zeigen Gutachten führender Institute, dass wir diese Kohlevorkommen für unsere Energiesicherheit gar nicht brauchen. So aber wird Lützerath zum Opfer einer verfehlten Klimapolitik, die wir uns angesichts des sich verschärfenden Klimawandels nicht mehr leisten können.

Viele Menschen in Lützerath, der Region und weit darüber hinaus wehren sich deshalb seit Jahren gegen die drohende Zerstörung des Ortes – und wir von Green Planet Energy unterstützen sie dabei schon lange auf vielfältige Weise. Auch am vergangenen Wochenende waren unsere Kolleg:innen bei den Betroffenen vor Ort, beim solidarischen Dorfspaziergang und im Mahnwachen-Camp. Hier finden Sie ihren Bericht vom eindrucksvollen Widerstand, an dem tausende Menschen in Lützerath teilnahmen.


Wir brauchen Sie: kommen Sie mit nach Lützerath - wir wollen gemeinsam das Klima retten!


Und der Protest muss geht weiter: Am kommenden Samstag, 14. Januar, soll es eine große Demonstration in Lützerath geben. Alle Details dazu finden Sie ebenfalls hier, in diesem Sondernewsletter. 

Ihr Team von Green Planet Energy

 

Wir sind dabei beim Protest für den Erhalt von Lützerath!
Menschen demonstrieren gegen den Kohleabbau

Kreativ, engagiert – und groß! Tausende Menschen kamen am vergangenen Sonntag nach Lützerath, es wurde Musik gemacht, mit angepackt und für Sitzblockaden trainiert. Ein eindrucksvoller Protesttag, die riesigen Kohlebagger in Sichtweite. Green Planet Energy war Teil des gemeinsamen Aufstehens gegen die sinnlose Zerstörung von Lützerath. Unsere Kolleg:innen liefen mit beim symbolischen„Dorfspaziergang“ – und richteten einen provisorische Arbeitsplatz direkt am Mahnwachen-Camp ein, als „Unterstützer:innen und Augenzeug:innen“ des Anti-Kohle-Protests.

» Hier geht es zum Bericht
Zur Demo in Lützerath
Plakat Aufruf zur Demo

Für Samstag, 14. Januar um 12 Uhr, rufen Organisationen wie Fridays for Future, Greenpeace, BUND, Campact und zahlreiche weitere Initiativen zu einer Protest-Demonstration für den Erhalt von Lützerath und für mehr Klimagerechtigkeit auf. Green Planet Energy schließt sich diesem Aufruf an – und wir werden wieder selbst vor Ort sein. Wenn auch Sie am kommenden Wochenende mit dabei sein wollen, um die NRW-Landesregierung aufzufordern, die Räumung von Lützerath zu stoppen und die dortige Kohle im Boden zu lassen, so finden Sie alle wichtigen Informationen unter folgendem Link:

» Informationen zu Ablauf und Anreise
Menschen vor einem Bagger in Lützerath

Leiten Sie unseren Sondernewsletter gerne auch an Freund:innen und Bekannte weiter und helfen Sie uns, so viele Menschen wie möglich für die Demonstration in Lützerath zu motivieren. 

Oder folgen Sie uns auf den Social Media Kanälen. Ab sofort sind wir auch unter dem Name @GreenPlanet_nrg@mastodon.green auf Mastodon zu finden. 
 

 

Bildquelle: © Oliver Tjaden / Green Planet Energy e.G.

 
Newsletter abbestellen
 
BLOG f t i y
 
 
© 2023 Green Planet Energy eG
Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg
Tel.  +49 40 808 110-600 | info@green-planet-energy.de

Sitz der Genossenschaft: Hamburg / Registergericht: Amtsgericht Hamburg GnR 1002
Vorstand: Nils Müller, Sönke Tangermann / Aufsichtsratsvorsitzender: Thomas Breuer

green-planet-energy.de