Mit einer Preissenkung zum 1. Januar 2015 hat Greenpeace Energy die Basis für weiteres Wachstum im Strom- und Gasbereich geschaffen. „Dies zeigt, dass wir mit der branchenbesten Qualität von Strom und Gas auch bei den Preisen absolut wettbewerbsfähig sind“, sagte Nils Müller, „wir erwarten deshalb ein zusätzliches Plus im neuen Geschäftsjahr.“

Greenpeace Energy wurde 1999 durch die Umweltschutzorganisation Greenpeace gegründet. Über das Tochterunternehmen Planet energy baut die Genossenschaft saubere Kraftwerke. Drei Photovoltaikanlagen und elf Windparks sind in Betrieb, weitere Projekte befinden sich im Bau und in Planung. Den vollständigen Geschäftsbericht 2014 finden Sie unter bit.ly/1fchO75