Bundeszentrum Westernohe

Das Bundeszentrum der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wurde in den 50er Jahren als Ausbildungsort und Erholungsstätte für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gegründet. Heute ist es das Herz eines der größten Kinder- und Jugendverbände in Deutschland.

Jugendliche Pfadfinder vor Zelt Gitarre spielend

Ökologie ist eines der Schwerpunktthemen unseres Verbandes. Pfadfinden bedeutet anpacken und selber tun. Daher fängt die DPSG auch bei sich selbst an: Von umweltverträglichen Büromaterialien, über unsere biozertifizierte Küche bis hin zur Herstellung der Kluft (das Pfadfinderhemd) aus fair gehandelter Bio-Baumwolle ist die Ausrichtung des Gesamtverbandes nachhaltig. Mit dem sauberen Strom von Greenpeace Energy versorgen wir unser 28 Hektar großes Gelände inklusive der vier Gästehäuser.

Durch die nachhaltige Ausrichtung unserer Geschäftsstelle und unseres Bundeszentrums übernehmen wir Verantwortung für unsere Gäste und gehen mit gutem Beispiel voran. Zudem bieten wir für Schulklassen und andere Gruppen handlungs- und erlebnisorientierte Workshops und Programme rund um das Thema Nachhaltigkeit und Natur an. 


Anne Borucki, Bundesgeschäftsführerin Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Bundesamt Sankt Georg e.V.

Wir beziehen unseren Strom über Green Planet Energy, weil wir gerade als Kinder- und Jugendverband Vorbild sein wollen und unser Augenmerk auf dem Thema Ökologie und Nachhaltigkeit liegt.

Anne Borucki
Bundesgeschäftsführerin Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Bundesamt Sankt Georg e.V.

Kontakt

dpsg Logo
Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

Bundesamt Sankt Georg e.V.
Martinstraße 2
41472 Neuss (Holzheim)

dpsg.de