Das Bündnis Bürgerenergie (BBEn) veranstaltet im Juni zwei spannende Workshops für Menschen, die die Energiewende vor Ort ganz konkret voranbringen wollen – mit Solar- und mit Wärmeprojekten in der Hand von engagierten Bürger:innen. Mitte und Ende Juni geht es in den Workshops zum Beispiel um Fragen wie: Welche Wertschöpfungsstufen können BürgerenergieGgenossenschaften zusätzlich übernehmen? Welche neuen Geschäftsmodelle entstehen dadurch? Was ist besonders attraktiv?

Online-Workshop: „PV-Geschäftsfelder sinnvoll entwickeln und die Wertschöpfung steigern“

Im Online-Workshop bekommen Sie als Verantwortliche:r von Bürgerenergiegenossenschaften gezielte Impulse, um potentielle Geschäftsfelder zu identifizieren und Ideen, wie Sie Ihre bisherigen Geschäftsfelder sinnvoll und wertschöpfend ausbauen.

15. Juni 2022, 15 – 18 Uhr, Online-Workshop, per Zoom. Weitere Infos hier. Anmeldung hier.

 

Präsenz-Workshop: „Mit Wärmeprojekten die Wertschöpfung steigern“

Die Wärmewende ist zentral für unsere Energie- und Klimazukunft und ein interessantes Geschäftsfeld für Bürgerenergiegenossenschaften. Neben einem Überblick zu Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsstufen bei Wärmeprojekten (u.a. Bioenergiedörfer, Nahwärmenetze in Neubaugebieten und städtischen Sanierungsquartieren), betrachten die Organisator:innnen dort Praxisbeispiele sowie eigenen Fallbeispielen der Teilnehmer:innen.

24. Juni 2022, 10 – 16 Uhr, (Einlass ab 9.30 Uhr), Bildungsforum Sankt Michael, Bistum Fulda, Die Freiheit 2, 34117 Kassel. Weitere Infos hier. Anmeldung hier.

Foto: Jörg Farys / Bündnis Bürgerenergie