Hoffnungsträger in Zeiten der Energie(preis)krise ist die Bürgerenergie. Die Idee: direkte Beteiligung von Bürger:innen an regenerativen Energieanlagen wie Wind- und Photovoltaikanlagen in ihrer Region. Dadurch wird die Energiewende nicht nur vorangetrieben, sondern auch demokratisiert, denn die beteiligten Akteur:innen bestimmen, wie sie die eigene Energieversorgung gestalten. 

Gemeinsam mit dem Bündnis Bürgerenergie (BBEn) setzen wir uns dafür ein, Bürgerenergie zu ermöglichen. Das BBEn ist hier eine zentrale Akteurin für den Austausch der Beteiligten der Bürgerenergie-Gemeinschaften. Besonders wichtig ist die politische Interessenvertretung, denn noch immer haben Bürgerenergie-Initiativen mit rechtlichen Rahmenbedingungen zu kämpfen, die die Umsetzung erschweren. Deshalb setzen wir uns gemeinsam mit dem BBEn politisch für die Umsetzung des Konzepts “Energy-Sharing” ein.

Foto oben: Christoph Rasch / Green Planet Energy eG

Als Mitglied und tatkräftige Unterstützerin des Vereins freuen wir uns auch dieses Jahr wieder auf den jährlichen Bürgerenergie-Konvent. Dieses Jahr findet die Zusammenkunft endlich wieder als Präsenzveranstaltung statt. Vom 7. Bis 8. Oktober veranstaltet das BBEn in Fulda Workshops, Podiumsdiskussionen und Infoveranstaltungen rund um das Thema Bürgerenergie – sowohl für bereits Engagierte, als auch für die, die es noch werden wollen.

Auch wir von Green Planet Energy werden vor Ort sein und freuen uns auf einen spannenden und anregenden Austausch!

Weitere Infos und Anmeldung hier:

Programm-Highlights:
Keynote von Hans-Josef Fell (Bündnis 90/Die Grünen, ehemals MdB)
Podiumsdiskussion mit Lisa Badum (MdB Bündnis 90/Die Grünen); Markus Hümpfer, (MdB SPD); Konrad Stockmeier, (MdB FDP)
ein volles Workshop-Programm
Networking bei leckerer, ökologischer Verpflegung u.v.m. …

Datum: Freitag 7.10. – Samstag 8.10.22
Ort: Morgensternhaus in Fulda, Hessen
Teilnahmegebühr: Standard: 90 Euro; Studierende: 45 Euro
Weitere Details und Anmeldung hier