Atomkraft

Hier finden Sie alle Informationen und Artikel rund um das Engagement von Greenpeace Energy gegen geplante Atomprojekte in Europa. Dazu gehören etwa die milliardenschweren Atomsubventionen für das AKW Hinkley Point C in Großbritannien oder das AKW Paks II in Ungarn.

Mit Windrädern, Filmen und Fotos gegen Atomkraft

Fukushima und Tschernobyl: Zwei Namen, die sich für immer ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben - stehen sie doch für die größten Atomdesaster der Geschichte. Am 11. März jährt sich das Reaktorunglück von Fukushima zum...

Brexit: Klage gegen britische Atomsubventionen vorerst nicht betroffen

Eine knappe Mehrheit hat in Großbritannien für den Austritt aus der Europäischen Union votiert. Die Klage von Greenpeace Energy gegen Subventionen für das britische AKW-Projekt Hinkley Point C ist davon vorerst nicht betroffen, sagt...

25 Jahre für Umwelt und Menschenrechte

Stell dir vor, du könntest Klima-Killern den Geldhahn zudrehen, ein Atomkraftwerk verhindern, Menschenrechte in Entwicklungsprojekten stärken und Kredite für Streubomben blockieren. Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald macht´s. Wir gratulieren urgewald zu 25 erfolgreichen Jahren...

33 Jahre nach Tschernobyl drohen in der Ukraine neue atomare Sicherheitsrisiken

Vor einem aktuellen Atomprojekt in der Ukraine warnt der Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy anlässlich des 33. Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. So hat die ukrainische Regierung beschlossen, die Rohbauten zweier Reaktoren aus den Achtzigerjahren am...

Atomkraft macht Europa nicht unabhängiger, sondern schadet der Energiewende!

Die Atomkatastrophe von Tschernobyl jährt sich erneut. Und während der ukrainische Reaktor im Zuge des russischen Angriffskrieges erneut beängstigende Schlagzeilen macht, mehren sich in Europa die Stimmen, die Atomkraft als Weg in die Unabhängigkeit...

Protest-Mailing an Abgeordnete: Erfolgreicher Aktionsstart

Deutschland soll sich den Klägern gegen die unfairen Atombeihilfen für Hinkley Point C anschließen. Einer entsprechenden Forderung von Greenpeace Energy haben sich bereits tausende Menschen angeschlossen. Ein erster Zwischenstand unserer Mitmach-Aktion. Greenpeace Energy klagt –...

Paks II: Intransparent, teuer und ohne ausreichendes Krisenmanagement

Es ist eines jener geplanten Atomprojekte in der EU, die von der Subventionsentscheidung für Hinkley Point C politisch und finanziell profitieren könnten: Am Ufer der Donau, südlich von Budapest gelegen und rund 470 Kilometer...

Greenpeace Energy bei „Lesen ohne Atomstrom“

Schon im fünften Jahr liest Hamburg „erneuerbar“: Vom 22. bis 27. April treten wieder Dutzende namhafte Autoren und Künstler bei „Lesen ohne Atomstrom“ auf – mit dabei sind unter anderem Günter Grass, Nina Hagen,...

Brüssel darf Atombeihilfen für ungarisches AKW Paks II nicht ungeprüft lassen

Die Europäische Kommission hat entschieden, gegen Ungarn ein Verfahren wegen einer fehlenden Ausschreibung für das AKW-Projekt Paks II zu eröffnen. Laut Medienberichten will Brüssel deshalb nun die ungarische Regierung auffordern, keine weiteren Verträge für...

Atomsubventionen: So antworten die Parlamentarier auf unsere Mitmach-Aktion

Im Rahmen der NO POINT Mitmach-Kampagne von Greenpeace Energy haben bereits tausende Unterzeichner eine Protest-Mail  an ihre Bundestagsabgeordneten gesendet. Damit fordern die Verbraucherinnen und Verbraucher die MdBs auf, sich für konkrete juristische Schritte gegen...