Atomkraft

Hier finden Sie alle Informationen und Artikel rund um das Engagement von Greenpeace Energy gegen geplante Atomprojekte in Europa. Dazu gehören etwa die milliardenschweren Atomsubventionen für das AKW Hinkley Point C in Großbritannien oder das AKW Paks II in Ungarn.

Protest-Mailing an Abgeordnete: Erfolgreicher Aktionsstart

Deutschland soll sich den Klägern gegen die unfairen Atombeihilfen für Hinkley Point C anschließen. Einer entsprechenden Forderung von Greenpeace Energy haben sich bereits tausende Menschen angeschlossen. Ein erster Zwischenstand unserer Mitmach-Aktion. Greenpeace Energy klagt –...

Presseschau: Die Ankündigung unserer Klage gegen Hinkley Point C in den Medien

Die Ankündigung von Greenpeace Energy, die Europäische Kommission wegen der Beihilfegenehmigung für das britische Atomkraftwerk Hinkley Point C zu verklagen schlägt auch in den Medien hohe Wellen. Journalisten in Deutschland, Großbritannien und Österreich berichten...

Mehrheit der Deutschen fordert von Bundesregierung Engagement gegen AKW-Projekte in der EU

68 Prozent der Deutschen fordern von der Bundesregierung, auf EU-Länder wie Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn politisch einzuwirken, damit dort keine Atomkraftwerke gebaut werden. Das ist das Ergebnis einer neuen repräsentativen Umfrage des...

EDF vertagt Investitionsentscheidung für britisches AKW-Projekt um Monate

Electricité de France (EDF), der verantwortliche Konzern für das geplante Atomkraftwerks Hinkley Point C in Großbritannien, verschiebt laut Medienberichten seine für Anfang Mai vorgesehene Investitionsentscheidung für den umstrittenen AKW-Bau auf September. Die Entscheidung kommentiert...

Kommentar: „Haltung der Bundesregierung zu Hinkley Point C grenzt an Ignoranz“

Die jetzt bekannt gewordene Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage von Bündnis90/ Die Grünen im Bundestag geht nur unzureichend auf die umstrittenen Beihilfen für das britische AKW Hinkley Point C ein. Marcel Keiffenheim,...

Kommentar: EDF-Konzern verschiebt erneut Investitionsentscheidung

Die Unsicherheit beim Bau von Hinkley Point C wächst. Der französische Energiekonzern Electricité de France (EDF) hat laut übereinstimmenden Medienberichten seine für heute geplante Investitionsentscheidung für den Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C in...

Zahl der symbolischen Klage-Unterstützer wächst

Die Klage von Greenpeace Energy gegen die exorbitanten Atombeihilfen findet starken öffentlichen Zuspruch: Mehr als 150 Verbände, Institutionen und Unternehmen haben bereits offiziell bekundet, das juristische Vorgehen gegen die Hinkley-Point-Beihilfen symbolisch zu unterstützen. Unter den...

Klagebündnis gegen Atombeihilfen formiert sich

Energieanbieter aus Deutschland und Österreich wollen gemeinsam gegen britische Subventionen für das geplante Atomkraftwerk Hinkley Point C klagen. Nachdem Anfang März der Hamburger Ökoenergieanbieter Greenpeace Energy ankündigte, eine entsprechende Nichtigkeitsklage vor dem zuständigen EU-Gericht...

EU-Beihilfegenehmigung für Hinkley Point offiziell veröffentlicht

Am 28. April 2015 ist die Genehmigung der Beihilfen für Hinkley Point C durch die Europäische Kommission im EU-Amtsblatts veröffentlicht worden. Damit ist die Kommissions-Entscheidung offiziell und es beginnt eine etwa zweimonatige Frist, in...

Bundestags-Petition zu Hinkley Point startet

Ab sofort können Verbraucherinnen und Verbraucher direkt beim Deutschen Bundestag eine öffentliche Petition unterstützen, in der Greenpeace Energy die Bundesregierung dazu aufruft, gegen die milliardenschweren Beihilfen für das AKW Hinkley Point C vorzugehen. Die...