Die Strompreise steigen – auch bei Greenpeace Energy

Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und kaufen unseren Grünstrom mit längerfristigen Verträgen direkt bei unseren Lieferkraftwerken ein. Der größte Teil der Energiekosten besteht jedoch aus Steuern, Umlagen und Entgelten. Viele dieser gesetzlichen Umlagen sowie...

Bahn frei für simon & Co.

Nach intensiver  Überzeugungsarbeit durch Greenpeace Energy, die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) und andere Solaraktivisten ist es amtlich: steckerfertige Photovoltaikmodule zur privaten Stromerzeugung dürfen jetzt direkt an normale Haushaltsstromkreise angeschlossen werden. Das ist ein großer Fortschritt. Wir bewerten die neue...

Janne Andresen: „Es fühlt sich richtig an“

Greenpeace Energy wird 15 Jahre alt, im Herbst 1999 wurde das Unternehmen gegründet. Das Jubiläum ist ein Meilenstein, den wir entsprechend würdigen wollen - indem wir wichtige Weggefährten, Mitglieder und Kunden zu Wort kommen...

Greenpeace Energy stellt positiven Jahresabschluss vor

Greenpeace Energy hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem positiven Bilanzergebnis abgeschlossen. Der Hamburger Ökoenergieanbieter ist im Strom- und Gasgeschäft sowie im Genossenschaftsbereich deutlich gewachsen. Bundesweit versorgt Greenpeace Energy knapp 122.000 Kundinnen und Kunden mit...

Neue Studie: Paks II ist unwirtschaftlich und marktverzerrend

Eine aktuelle Untersuchung im Auftrag von Greenpeace Ungarn zeigt: Das geplante Atomkraftwerk Paks II ist nicht nur in höchstem Maße unwirtschaftlich, sondern verzerrt auch den ungarischen Energiemarkt zum Schaden von Ökostrom-Anlagen und Energieeffizienz. Die...

proWindgas: Wir kontern falsche Vorwürfe auf Social Media

In mehreren Social-Media-Postings in Deutschland und Frankreich wird uns fälschlicherweise vorgeworfen, wir würden mit unseren Gasprodukten Greenwashing betreiben. Insbesondere wird uns zu Unrecht unterstellt, wir hätten den Erdgasanteil in unserem Gasmix vor unseren Kund*innen...

Hoch hinaus: Mühlenfest im Windpark Uetersen

Nass und windig – das norddeutsche Wetter hat am 1. Juli zwar jeden Windparkbetreiber glücklich gemacht, den Organisatoren des Mühlenfestes im Windpark Uetersen jedoch die eine oder andere Sorgenfalte auf der Stirn eingebracht. Ganz...

Rote Linien gegen den Klimawandel!

Im August formiert sich auch in diesem Jahr ein breiter und bunter Widerstand gegen den Abbau der Braunkohle in Deutschland. Im Rheinland finden vom 18. bis zum 29. August 2017 zahlreiche Veranstaltungen statt. Auch...

Aus Greenpeace Energy wird im Herbst Green Planet Energy

Greenpeace und Greenpeace Energy haben sich auf eine Namensänderung für den Ökostrompionier verständigt. Die von der Umweltschutzorganisation im Jahr 1999 gegründete Ökoenergiegenossenschaft wird ab Herbst „Green Planet Energy“ heißen.

Olaf Behr: „Der Ausstieg aus dem Braunkohletagebau wäre der dringlichste Schritt“

Greenpeace Energy wird 15 Jahre alt, im Herbst 1999 wurde das Unternehmen gegründet. Das Jubiläum ist ein Meilenstein, den wir entsprechend würdigen wollen - indem wir wichtige Weggefährten, Mitglieder und Kunden zu Wort kommen...