Unser Solar-Rebellen-Kraftwerk „simon“ im Radio-Feature bei Bayern2

Wie kommt der Solarstrom in die Städte? Diese Frage stellte sich der BR-Journalist David Globig und beantwortete sie mit einem unterhaltsamen Radio-Feature - in dem auch das von uns vorgestellte Mini-Solarkraftwerk simon eine Rolle...

Schnell und praktisch selber laden

Achtung Ohrwurmgefahr: Mit dem WakaWaka hat das Greenpeace Magazin Warenhaus sein Sortiment um ein praktisches und gleichzeitig stylisches Solar-Ladegerät erweitert. Waka Waka, da klingelt es sicherlich noch bei einigen. 2010, Fussball Weltmeisterschaft in Südafrika, Shakira....

„Baustelle Energiewende“: Konferenz in Berlin hat begonnen

In Berlin hat am Morgen die Konferenz "Baustelle Energiewende" begonnen. Die von der Heinrich-Böll-Stiftung zusammen mit der Agentur für Erneuerbare Energien ausgerichtete ganztägige Veranstaltung stellt sich den großen Fragen einer ökologisch ausgerichteten Energie-Transformation. Wie...

Neue Genossenschaft Ladegrün! baut bundesweit grüne Ladeinfrastruktur auf

Mit der Genossenschaft „Ladegrün!“ gründen die Ökoenergieanbieter Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy, Inselwerke und NATURSTROM sowie die GLS Bank ein Gemeinschaftsunternehmen zum Aufbau und Betrieb einer grünen Ladeinfrastruktur für E-Mobile. Die neue Genossenschaft, die ihren...

Komplett auf eigenen Füßen

Greenpeace Energy ist erwachsen geworden. Pünktlich zum 18. Geburtstag geht das Unternehmen den letzten noch verbleibenden Schritt in die Selbständigkeit, indem es auch die gesamte Abrechnung ins eigene Haus übernimmt; eine Kooperation mit den...

Mimi Sewalski: „Der Wechsel zu euch hat vier Minuten gedauert“

Greenpeace Energy wird 15 Jahre alt, im Herbst 1999 wurde das Unternehmen gegründet. Das Jubiläum ist ein Meilenstein, den wir entsprechend würdigen wollen - indem wir wichtige Weggefährten, Mitglieder und Kunden zu Wort kommen...

Energiekongress 2014 in Hamburg

Auf der eintägigen Veranstaltung im neuen Bürogebäude von Greenpeace und Greenpeace Energy in der Hamburger Hafencity diskutieren Experten mit unseren Kundinnen, Kunden, Mitgliedern und allen interessierten Besuchern über die zentralen Aspekte der Energiewende.

Mit gutem Beispiel voran

Drei Windräder stehen auf dem Dach des neuen Bürogebäudes von Greenpeace Energy. Sie sehen nicht nur futuristisch aus, sondern sind Teil des fortschrittlichen Energiekonzeptes des ökologischen Musterbaus, in den im Herbst neben Greenpeace Energy auch Planet energy eingezogen ist. Auch als Mieter...

Energiepreise in Bewegung – auch bei Greenpeace Energy

Für den Klimaschutz ist es der richtige Trend: Erdöl, Erdgas und Kohle sind 2018 deutlich teurer geworden. Das steigert den Anreiz für VerbraucherInnen wie für Unternehmen, sparsamer mit diesen klimaschädlichen fossilen Energieträgern zu sein....

Energiekongress 2014: Umdenken für die Versorgung von morgen

Unter dem Motto "Wege in eine grüne Energiezukunft" lud Greenpeace Energy am 8. November zum Energiekongress in die Hamburger Hafencity. Verbraucher, Experten und Politiker diskutierten dort unter anderem über die Gerechtigkeit der Energiewende,  zeitgemäße...